Home
Wir über uns
Termine
13plus
News/Aktionen
Schüler
Förderverein
Schulpflegschaft
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap


 

Büchertag in der GGS Winterscheid

 

Tag des Buches

Am 25.04. 2017 war Tag des Buches in der GGS Winterscheid.

Alles begann beim Büchertausch. Ich habe „Sanny Flammenlöscher" gegen „Millie wird Millionär" und noch drei weitere Bücher getauscht.

Dann hatten wir Freiarbeit mit Aufgaben rund ums Buch und ums Lesen, bevor es Frühstück gab und wir in die Pause durften. 

Nach der Pause gab es eine Lesung. Ich war in der Lesung „Die Vampirschwestern, eine Freundin zum Anbeißen."

Es ging darum, dass ein Vampir, eine ganz normale Mutter und zwei Halbvampirschwestern von Transylvanien nach Deutschland gezogen sind. Damit ging der Tag zuende.

Die Lesung war toll! 

(Bericht von Paula Steif)
                

Der Büchertag fand am Dienstag, den 25.4.2017 statt. Das ist eine regelmäßige Veranstaltung in der GGS Winterscheid anstelle des Unterrichts. In der ersten Stunde tauschten Kinder aus der ganzen Schule von Zuhause mitgebrachte Bücher aus. Die Kinder gingen umher, sahen Bücher an und wählten sie dann aus. Ich brachte fünf neue Bücher mit nach Hause.

Zur zweiten Stunde gingen die Schüler in ihre Klassenräume. Unsere Klasse arbeitete dann frei. Wir konnten Aufgaben aus dem Schulbuch „Flex und Flo“ lesen, ein Buch auswählen und dann lesen oder einen Aufsatz über die Osterferien schreiben.

Nach der Pause gab es viele Vorlesungen. Dafür wurden vor den Ferien Bücher ausgesucht, die am Büchertag von den Müttern vorgelesen wurden. Ich hatte mich für das Buch „Maggie und die Stadt der Diebe“ entschieden.

In der letzten Stunde gab es wieder die gleiche Freiarbeit. Danach durften wir nach Hause gehen und so endete der Büchertag.

Mir hat dieser besondere Tag gefallen.

Ich freue mich auf das nächste Jahr.

 

Lukas Beer Klasse 3

 

 

Die drei ???

 

Der Ausflug ins Theater (Antonia, Lina)

Am Donnerstag, den 2.3.17 sind die 3. und die 4. Klasse mit dem Reisebus ins Theater nach Bonn gefahren. Weil wir zu früh dort waren, konnten wir, nachdem Frau Schellberg die Karten geholt hat, noch zum Rhein gehen. Da war der Wind so stark, dass man sich gegen ihn lehnen konnte und nicht umfiel. 10 Minuten später sind wir noch zum Spielplatz gegangen und von dort aus zum Theater. Die Mädchen aus der 4. Klasse saßen oben in der ersten und zweiten Reihe, wir konnten ziemlich gut sehen. Nach 10 Minuten ging das Stück los. Es hieß ‚Die 3 ???: Fluch des Piraten. Wir fanden das Stück schön und auch ziemlich witzig, die Schauspieler haben ihre Sache gut gemacht. Nach dem Theaterstück sind wir mit dem Bus zurück zur Schule gefahren. Das war ein schöner Tag!

 

 

Theaterausflug: Die drei ??? Der Fluch des Piraten (Nils K., Mathis)

Wir wurden von der Busfahrerin mit dem Bus abgeholt. Wir fuhren eine lange Strecke. Als wir ankamen, sind wir noch zum Rhein frühstücken gegangen. Dann gingen wir endlich ins Theater. Die Mädchen durften zuerst ins Stück und sie hatten die Plätze ganz oben. Neben uns saßen Dennis und Leon. Wir saßen hinter drei fremden Jungs die uns geärgert haben. Dann ging das Theaterstück los. Peter sagte im Stück immer:“So what!“ Das Stück ging um 45 Goldfiguren. Nach einer Stunde war Pause. Wir aßen Flips, Chips und Popcorn. Als das Stück zuende war, merkte Mathis, dass seine Trinkflasche ausgelaufen war. Dann holte uns die Busfahrerin mit dem Bus ab. Auf der Autobahn machten einige Jungs viel Quatsch. Dann sind wir nach Hause gegangen. Der Tag war toll!



GGS Winterscheid | sekretariat@ggs-winterscheid.de / 02247-2434